Unser Gästehaus

Sie können bei uns übernachten, vom Balkon den Sonnenaufgang bewundern und einen schönen Blick auf die wunderschöne Landschaft genießen. Der Blick über die Weinberge zu den Bergen mit ihren Burgen und Schlössern wird Sie begeistern! Befestigte, schöne Wege um unser Gästehaus laden zum Radfahren und Wandern ein, so dass Sie unsere schöne Landschaft erleben und die gute Pfälzer Küche in unserer Umgebung genießen können.

Gästehaus
Gästehaus

Bei uns geht die Sonne auf!

In nur 5 km Entfernung beginnt der Pfälzer Wald: dort können Sie in vielen Waldgasthäusern und Vesperhütten einkehren und Pfälzer Spezialitäten genießen. In unserer gemütlichen Weinprobierstube können Sie die Vielfalt unserer Weine erleben – für Hausgäste ist eine Weinprobe selbstverständlich gratis!

 

Wohnmobil-Stellplätze

Übrigens: Wenn Sie planen, unsere schöne Pfalz im Wohnmobil zu erkunden, können wir Ihnen auf unserem Hof zwei Stellplätze mit Strom- und Wasseranschluß sowie Toilettenzugang anbieten. Bei Interesse setzen Sie sich bitte einfach kurzfristig mit uns in Verbindung!

Gästehaus

Traumhafte Natur
Besuchen Sie uns zur Mandelblüte!

Daten zu den Zimmern:

Wir bieten 3 Doppelzimmer(***) mit Balkon, Sat-TV, Echtholzmöbel, Bad (im Zimmer) mit Dusche und WC, Föhn, Handtücher, Badehandtücher und Seife, Kosmetikspiegel. Für unsere kleinen Gäste gibt es ein Reisebett und Matratze zum Dazulegen.

Im Frühstücksraum steht für unsere Gäste ein Weinkühlschrank und ein Kühlschrank mit einem Fach für jedes Zimmer bereit. Wasserkocher, Kaffeemaschine und Geschirr dürfen gerne ausgeliehen werden.

Preisinformationen und Stornobedingungen:

2 Übernachtungen DZ m. Frühstück für 2 Personen: €96,- je Übernachtung

ab 3 Übernachtungen DZ m. Frühstück für 2 Personen: €95,- je Übernachtung

Auf Wunsch laden wir Sie gerne zu einer Weinprobe ein!

Bis 3 Tage vor Anreisetermin wird bei Nichtweitervermietung eine Gebühr in Höhe von 80% des Logispreises erhoben, ab 3 Tage in Höhe von 100%.

Bitte beachten Sie, dass wir eine Stornierung nur in schriftlicher Form akzeptieren können. Aufgrund der Unannehmlichkeiten durch eine Stornierung empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Die reservierten Zimmer stehen ab 14:00 Uhr am Anreisetag zur Verfügung. Am Abreisetag sollte das Zimmer bis spätestens 10:00 Uhr freigegeben werden, falls nicht anders vereinbart.

Buchungsformular

Sehenswürdigkeiten
der Region

Pfälzer Waldhütte

PFÄLZER WALDHÜTTEN

Im Naturpark Pfälzer Wald gibt es über 100 idyllisch und romantisch gelegene Waldgasthäuser und Vesperhütten, auf einer Gesamtfläche von 1.800 qkm mit ca. 1.500 km markierten Wanderwegen. Hier kann man Rast einlegen, gemütlich zusammensitzen und zu günstigen Preisen die berühmte Pfälzer Kost genießen.

Die Pfalz

DIE PFALZ

Bei einem Urlaub in der Pfalz meinen es Wetter und Klima besonders gut und an der Deutschen Weinstraße eröffnet sich fast ein Garten Eden: Mandelbäume, Feigen, Zitronen, mächtige Oleanderbüsche und ein mit Sonne und Aromen gefülltes Rebenmeer zur Weinlese. Der Naturpark Pfälzerwald ist perfekt für einen Wanderurlaub der Superlative: Mit dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, zahlreichen Burgen und Burgruinen sowie der größten Buntsandstein-Felslandschaft Europas. Wer lieber in die Pedale tritt, findet in der Pfalz ebenfalls sehr gut ausgebaute Radwege. Zum Feiern laden die zahlreichen Weinfeste ein.

Kloster Limburg

KLOSTER LIMBURG

Das Kloster Limburg (einst Abtei „Zum heilgen Kreuz” oder Kloster Limburg an der Haardt) ist ein ehemaliges Kloster aus dem Mittelalter. Es liegt am Ostrand des Pfälzerwaldes auf der Gemarkung der rheinland-pfälzischen Kreisstadt Bad Dürkheim. Die im romanischen Stil errichtete Anlage existiert nur noch als Ruine. Sie zählt zu den größten und bedeutendsten Denkmälern der frühsalischen Baukunst. Ein angegliedertes Restaurant lädt mit Speisen der Region zum Verweilen ein.
Wurstmarkt
DÜRKHEIMER WORSCHTMARKT

Der Dürkheimer Wurstmarkt ist ein Volksfest in der rheinland-pfälzischen Kur- und Kreisstadt Bad Dürkheim an der Deutschen Weinstraße. Das im Jahr 1417 erstmals veranstaltete Fest findet heute alljährlich am zweiten und dritten Septemberwochenende statt und gilt mit über 600.000 Besuchern als das größte Weinfest der Welt. 2012 besuchten 685.000 Gäste das Fest, so viele wie nie zuvor. Die Einwohnerzahl der Stadt, rund 18.000, wurde damit um das 38-Fache übertroffen. Selbst bei dem weniger angenehmen Wetter von 2014 wurden nach Angaben der Stadtverwaltung rund 640.000 Gäste gezählt.

Speyer

DOMSTADT SPEYER

Speyer ist eine kreisfreie Stadt am Oberrhein. Als römische Gründung, damals Noviomagus oder Civitas Nemetum (Hauptstadt des Stammes der Nemeter) genannt, ist sie eine der ältesten Städte Deutschlands und wurde als Spira um 600 Zentrum des Speyergaues. Im Mittelalter war Speyer als freie Reichsstadt eine der bedeutendsten Städte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Für Ausflügler empfiehlt sich das Historische Museum der Pfalz (mit der ältesten, noch bestehenden Flasche Wein in der Austellung), das Technikmuseum, sowie des Sea Life Aquarium und das IMAX DOME Filmtheater.

Riesenfass

DÜRKHEIMER RIESENFASS

Das Dürkheimer Riesenfass, örtlich meist nur Fass oder im Dialekt Därgemer Fass genannt, ist eine Sehenswürdigkeit in der pfälzischen Kur- und Kreisstadt Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz). Das Riesenfass besitzt bei einem Durchmesser von 13,5 m ein Volumen von etwa 1.700.000 Liter entsprechend 1700 m³ und ist damit das größte Fass der Welt. Es dient allerdings nicht der Aufbewahrung von Flüssigkeit, sondern beherbergt ein Restaurant.
Schloss Heidelberg

HEIDELBERGER SCHLOSS

Das Heidelberger Schloss ist eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands und das Wahrzeichen der Stadt Heidelberg. Bis zu seiner Zerstörung im Pfälzischen Erbfolgekrieg war es die Residenz der Kurfürsten von der Pfalz. Seit den Zerstörungen durch die Soldaten Ludwigs XIV. 1689 und 1693 wurde das Heidelberger Schloss nur teilweise restauriert. Der Ottheinrichsbau, einer der Palastbauten des Schlosses, gehört zu den bedeutendsten deutschen Bauwerken der Renaissance. Dort findet man u.a. das damals größte, mit Wein gefüllte Fass und ein überwältigendes Angebot an Führungen und Veranstaltungen.
Hambacher Schloss

HAMBACHER SCHLOSS

Das Hambacher Schloss (früher auch Kästenburg, im Volksmund auch Maxburg) beim Ortsteil Hambach der rheinland-pfälzischen Stadt Neustadt an der Weinstraße wurde im Mittelalter als Burg erbaut und in der Neuzeit schlossartig ausgestaltet. Es gilt wegen des Hambacher Festes, das dort 1832 stattfand, als Symbol der deutschen Demokratiebewegung. Dort ist es möglich, an Führungen mit geschichtlichem Hintergrund teilzunehmen.

Wachtenburg

WACHTENBURG

Die Wachtenburg ist die Ruine einer Spornburg auf einem 232 Meter hohen Bergsporn des mittleren Haardtrandes, einem zum Rhein parallelen Höhenrücken im Landkreis Bad Dürkheim von Rheinland-Pfalz. Die Burg am so genannten „Schloßberg“ direkt oberhalb von Wachenheim an der Weinstraße gilt als das Wahrzeichen des Ortes. Von den Burgen der Umgebung bietet sie den besten Blick über den Rheingraben und ist mit ihrer Burgschänke ein beliebtes Ausflugsziel.

Geniessen und Erholen
Urlaub in der schönen Pfalz